• Mo

DEO DIY



Konventionelle Pflegeprodukte enthalten oft fragwürdige, bedenkliche Inhaltsstoffe und kommen in Einwegpackungen daher. Dabei sind Deo und Co. schnell selber hergestellt. Oft werden essbare Zutaten aus der Küche dafür verwendet, was Kosten und Einwegverpackungen spart.


Diese Deo Rezepte sind in kurzer Zeit und mit wenigen Zutaten ganz einfach umgesetzt. Das Natron im Deo neutralisiert Gerüche und das Teebaumöl bekämpft Bakterien.

Zutaten Limetten-Teebaum-Deo (Grundrezept)


1-2 TL Maisstärke

Wasser (ein wenig mehr, als in den Deoroller passt)

1-2 TL Natron

2 Tropfen Teebaumöl

2 Tropfen Limettenöl (oder ein anderes Öl nach Geschmack)

leerer Deoroller aus Glas

Zutaten Bergamotte-Teebaum-Deo (Eigenkreation)


1-2 TL Maisstärke

Wasser (ein wenig mehr, als in den Deoroller passt)

1-2 TL Natron

2 Tropfen Teebaumöl

4-6 Tropfen Bergamotteöl

leerer Deoroller aus Glas

Zutaten Weisstanne-Teebaum-Deo (Eigenkreation)


1-2 TL Maisstärke

Wasser (ein wenig mehr, als in den Deoroller passt)

1-2 TL Natron

2 Tropfen Teebaumöl

4-6 Tropfen Weisse Tanne Öl

leerer Deoroller aus Glas

Die ätherischen Öle bekommt man in der Drogerie

Deoroller aus Glas gibt es in der Apotheke mit Schraubverschluss zum Nachfüllen. Ich habe dafür einen gekauften, aufgebrauchten Deoroller gereinigt und neu befüllt.



Und so geht’s:


Die Maisstärke mit einem Schneebesen im Wasser auflösen und kurz aufkochen. Darauf achten dass keine Klümpchen entstehen, da der Roller sonst verstopfen könnte. Die nun angedickte Masse abkühlen lassen, im Anschluss das Natron und die Duftöle hinzugeben, unterrühren und in den ausgekochten Deoroller füllen.



76 Ansichten
Newsletter bestellen...

© 2019 by Mo Henzmann​